Dienstag, 26. Oktober 2021

NOTRUF FEUERWEHR: 112  |  NOTRUF POLIZEI: 110 |GIFTNOTRUF: (089) 19240 

06

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde die Feuerwehr Stadt Garching um 00:14 Uhr auf die Alarmmeldung „Brennt PKW“ in den Römerhofweg alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei PKW in Vollbrand standen.

 

 

Zwei Trupps, unter schwerem Atemschutz, nahmen sofort nach Eintreffen der beiden Löschfahrzeuge die Brandbekämpfung auf. Da aus beiden Fahrzeugen der Kraftstoff austrat, entzündeten sich die Flammen immer wieder und konnten schlussendlich nur mit dem Einsatz von Schaum abgelöscht werden.  Mittels Akkubetriebenen-Spreizer wurde die Motorhaube eines der Fahrzeuge geöffnet, um den Motorblock und die Batterie abzulöschen.

Um etwaige Glutnester und Hitzequellen ablöschen zu können wurden beide Fahrzeuge mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Gegen 01:45 Uhr konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort übernommen.

Die Feuerwehr Stadt Garching war für eine Stunde und 35 Minuten mit 19 Feuerwehrdienstleistenden unter der Leitung von Kommandant Christian Schweiger im Einsatz. Neben der FFG waren der Rettungsdienst und die Polizei vor Ort.

 

Zeugenaufruf der Polizei:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

(https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/319141)


 050403

010207

 

 

 

 

FFG Logo Handy

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.