Mittwoch, 15. August 2018

NOTRUF FEUERWEHR: 112  |  NOTRUF POLIZEI: 110 |GIFTNOTRUF: (089) 19240 

Gruppe legt erfolgreich Leistungsprüfung ab2015 04 30 LP Brand 2

 Am Donnerstag, den 30.04.2015 legten 9 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Garching erfolgreich die Leistungsprüfung Löscheinsatz gemäß Feuerwehr-dienstvorschrift 3 ab. Nachdem die 9 Feuerwehrdienstleistenden bereits das komplette Wochenende davor intensiv für die Abnahme der Leistungsprüfung Löscheinsatz trainiert haben, fanden sich am Donnerstagabend drei Schiedsrichter der Kreisbrandinspektion in Garching ein, um den ordnungsgemäßen Ablauf der Brandsituation zu überwachen.


Bei der Leistungsprüfung wird das Vorgehen einer Löschgruppe, einer taktischen Einheit bestehend aus neun Einsatzkräften, im Brandeinsatz geprüft. Dabei gilt es möglichst schnell, aber auch möglichst präzise einen Löschangriff aufzubauen. Es muss Löschwas-ser aus einem Hydranten entnommen werden, Schlauchleitungen aufgebaut und zwei Angriffsrohren vorgenommen werden. Weiterhin wird der Aufbau einer Saugleitung zur Was-serentnahme aus offenen Gewässern und verschiedene Knoten und Stiche geprüft. Ab bestimmten Stufen sind zusätzlich theoretische Teile abzulegen.


In diesem Jahr legten die folgenden Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Garching die Prüfung nach der bayernweit festgelegten Prüfungsordnung ab:


    Stufe 1: Bettina Fehrenbach
    Stufe 2: Corinna Eberle, Laura Protz Stufe 3: Fabian Hiptmair, Domink Mayr
    Stufe 4: Sebastian Storch
    Stufe 5: Martin Fischer
    Stufe 6: Benjamin Schlesinger, Patrick Schlesinger


Die Gruppe entschied sich für eine nach Prüfungsordnung neuere Variante "Atem-schutz". Dabei müssen zwei Trupps ihre jeweiligen Aufgaben unter schwerem Atem-schutz erledigen. Weiterhin gibt es als neue Elemente eine Atemschutzüberwachung und ein Teil der Befehle muss über Funk übermittelt werden.


FFG Logo Handy