Montag, 22. Oktober 2018

NOTRUF FEUERWEHR: 112  |  NOTRUF POLIZEI: 110 |GIFTNOTRUF: (089) 19240 

Jugenddienstversammlung und Weihnachtsfeier

IMG 4208Am Montag, den 16. Dezember traf sich die Mitglieder Jugendfeuerwehr Garching zusammen mit den Ausbildern und den beiden Kommandanten zur traditionellen Dienstversammlung und Weihnachtsfeier. Nach der Begrüßung durch den Jugendsprecher Markus Hicker und den Jugendwart Thomas Hegering wurde der Bericht des Kassierers und des Kassenprüfers vorgestellt. Außerdem wurde den Jugendlichen nochmals bekannt gegeben, dass die Jugendfeuerwehr Garching im Jahre 2013 eine Spende vom „kleinen Lottoladen“ im Wert von 500€ erhalten habe.

Da laut Satzung der Jugendfeuerwehr Garching die Amtszeit der Jugendvertreter auf ein Jahr begrenzt ist, mussten auch dieses Jahr die Anwesenden ihre Vertreter neu wählen. Hierbei kam es zu folgenden Ergebnissen:

  • -          Jugendsprecher: Markus Hicker
  • -          Kassier: Martin Engelhardt
  • -          Kassenprüfer: Lukas Koch
  • -          Schriftführer: Cedric Kremer

Als nächsten Tagesordnungspunkt gab der Jugendwart Thomas Hegering einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2014. Beide Jugendgruppen werden nächstes Jahr ihren Berufsfeuerwehrtag zusammen absolvieren. Außerdem sei ein Hüttenwochenende für die Gruppe 2 geplant.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung bedankte sich der neue und alte Jugendsprecher im Namen aller aktiven der Jugendfeuerwehr bei den Ausbildern für ihr Engagement und überreichte ihnen ein Geschenk im Namen der Jugendlichen.

Danach bedankte sich der Jugendwart Thomas Hegering für das Geschenk und überreichte seinerseits dem Jugendsprecher, als Dank für seine Arbeit, ein kleines Präsent. Im Anschluss hielt der Kommandant Christian Schweiger eine Ansprache und durfte im Zuge dessen zwei Jugendliche nach ihrem bestandenen Truppmann Kurs in der aktiven Einsatzmannschaft begrüßen.

Die Ausbilder hatten für das traditionelle Wichteln, für welches jeder Jugendliche und Ausbilder ein kleines Geschenk mitgebracht hatte, eine „Feuerwehrrallye“ vorbereitet. Bei dieser mussten verschiedene Fragen zur Feuerwehr Garching und zu allgemeinen Feuerwehrthemen beantwortet werden. Außerdem gehörten zur Rallye das Erfühlen von Einsatzgerätschaften, ein Tabu mit Feuerwehrbegriffen, ein Quiz zu Gefahren im Feuerwehreinsatz und das Kegeln.

Nach der Auswertung durften die Gruppen, die jeweils aus 3-4 Leuten bestanden, sich der Platzierung nach am reichlich gedeckten Gabentisch etwas aussuchen.

Anschließend ließen alle den Abend bei Kegeln und Lebkuchen gemütlich im Stüberl des Feuerwehrhauses ausklingen.

FFG Logo Handy