Sonntag, 15. Dezember 2019

NOTRUF FEUERWEHR: 112  |  NOTRUF POLIZEI: 110 |GIFTNOTRUF: (089) 19240 

Hohes Einsatzaufkommen nach Unwetter 
IMG 4389

 Nachdem ein schweres Unwetter am Pfingstmontag mit Orkanböen und Hagelschauer über Garching zog, kam es am Abend und in der Nacht zu einem erhöhten Einsatzaufkommen für die Feuerwehr Garching.  Ab 18:29 Uhr mussten mehrere Teams die einzelnen Sturmschäden abarbeiten.

An mehreren Stellen im Stadtgebiet knickten Bäume um und blockierten die Fahrbahnen oder lagen auf Wohnhäusern. Mit Motorkettensägen und der Drehleiter wurden die Bäume Stück für Stück abgetragen und die Straßen geräumt.

Bei einem Restaurant in der Schleißheim Straße stürzten Äste auf das dortige Dach und auf ein davor geparktes Fahrzeug. Beides wurde stark beschädigt.. Mit Hilfe der Drehleiter und des Krans des Wechselladerfahrzeugs konnten die Äste entfernt werden. Das Dach wurde mit einer Plane provisorisch abgedeckt.

Zum Abschluss der Sturmeinsätze am Montag musste ein, in schieflage geratener, Baum mittels Drehleiter und Wechselladerfahrzeug abgetragen werden. So konnte verhindert werden, dass dieser Baum auf ein Gebäude einer örtlichen Spedition fiel. Auch am Dienstag Vormittag kam es noch vereinzelt zu kleineren sturmbedingten Einsätzen.

Die Feuerwehr Garching war für 5 Stunden und 30 Minuten mit 39 Einsatzkräften und 8 Fahrzeugen im Einsatz. Die Einsatzleitung übernahm Kommandant Christian Schweiger. Es mussten insgesamt 16 Einsätze abgearbeitet werden. Verletzt wurde niemand.


 IMG 4326IMG 4357IMG 4399

IMG 4371IMG 4409IMG 4439

FFG Logo Handy